Anhören: Das Markusevangelium

Das Markusevangelium

Es ist das zweite Buch des Neuen Testaments und mit 16 Kapiteln das kürzeste der vier Evangelien. Es stellt das öffentliche Wirken Jesus von Nazaret dar, beschreibt seine Person und insbesondere sein Leiden und Sterben. Jesus wird als Knecht Gottes dargestellt, der die nahe gekommene Herrschaft Gottes verkündigt. Er wird als Mensch dargestellt, der den Menschen dient, sie heilt und lehrt. Gleichzeitig wird so seine Messianität und Gottessohnschaft verkündigt. Nach Mk 4,11-12 EU ist Jesus selbst das „Geheimnis der Gottesherrschaft“, das anhand typischer Szenen aus seinem Leben umrissen wird.

Mengebibel

Der Text der Hörbibel hält sich eng an die Mengebibel. Hermann Menge war Altphilologe und beschäftigte sich in seinem Ruhestand intensiv mit der Bibel und deren Übersetzungen.Im Verlauf von siebzehn Jahren entstand so eine wunderbare Bibelübersetzung, philologisch geprägt, literarisch wertvoll und mit Freude am Wort Gottes.

Zitat von ihm selbst zu seiner Bibelübersetzung:
„Ich habe … mich daher überall bemüht, mit philologischer Genauigkeit, an die ich während meiner langjährigen Amtstätigkeit, sowie infolge meiner schriftstellerischen Arbeiten gewöhnt war, die Übersetzung im engen Anschluss an den biblischen Urtext so treu wie möglich zu gestalten, d.h nicht sowohl in ängstlicher Weise am Buchstaben zu kleben, als vielmehr sinngetreu zu übersetzen, ohne zu dem überlieferten etwas hinzuzutun noch etwas davon wegzulassen."

Download des Hörbuches: 16 Dateien, mp3, als zip-File gepackt